Das ist der Grund…

Hallo! Schön, dass Du hier bist! Heute erzähle ich ein bisschen darüber, wie der Wunsch nach diesem Blog überhaupt aufgekommen ist.

Bereits seit einiger Zeit hatte ich die Überlegung, diesen Blog hier ins Leben zu rufen. Aber wie das so ist, holt einen das Leben 1.0. ja doch immer wieder ein und dann kommt hier was dazwischen und das stimmt noch nicht und … naja … eine „Ausrede“ jagt die nächste. Als ich jedoch dem Probenähaufruf der lieben Daniela von Schnittgeflüster gefolgt bin und dann tatsächlich aus über 500 Bewerbungen mit ausgewählt wurde, dabei zu sein, stand fest: Wenn das hier durch ist und gut wird, dann startest du damit deinen Blog. Es ging hier nämlich nicht nur um 1 Teil sondern um eine ganze Kollektion.

Und was soll ich sagen: Es war ein grandioses Probenähen. Unglaublich talentierte und wunderbare Frauen (und auch 1 Mann, der freundlicherweise seine Frau benäht…cool, oder?!?!) trafen hier zusammen und zauberten echt ein Hammerteil nach dem anderen.

Das i-Tüpfelchen des Ganzen war aber schlussendlich, dass Frau Schnittgeflüster ihre tolle Kollektion auch noch als Printausgabe herausgegeben hat – in einem eigenen Magazin und mit Schnittmusterbögen. Uuuuund: Ich und meine Teilchen sind satte 4!!! Mal darin zu sehen – das hat mich sooooo gefreut!

Diese 4 zeige ich Dir heute hier.

 

Die ersten beiden Teile sind die kurze Jacke „Jenna“: Einmal habe ich sie aus Strickjacquard genäht und einmal aus diesem total coolen Lederjersey. Beide sind lässig und bequem, trotzdem irgendwie schick und ein bisschen extravagant durch die Länge (oder eben Kürze), wie ich finde. Den Lederjersey fand ich allerdings furchtbar beim Nähen – damit habe ich mich irgendwie gequält. Er wollte nicht so recht unter der Maschine durch und hat sich sehr leicht verzogen.

 

 

Auf den Bildern siehst Du auch noch 2 weitere Schnitte aus der Kollektion – das Top „Tiala“ und die Hose „Mikkaela“.

Die anderen beiden Bilder zeigen mich jeweils mit einer „Manura“. Ein weit geschnittenes Zipfelshirt, das mit oder ohne Ärmel genäht werden kann. Das Teil is ziemlich oversize, daher auch bequem und luftig. Besonders aus ganz leichten Stoffen, wie Viskosejersey wird es meiner Meinung nach erst so richtig zum Sommerhit. Es ist allerdings aufgrund der Zipfel und des Oversize auch ein ganz schöner Stofffresser – das sollte man vorher einkalkulieren.

 

 

Ich danke Dir fürs Lesen & wünsche Dir nur das Beste. Deine Franziska

 

Schnitte:

Das ganze Magazin mit insgesamt 9 Schnitten, bekommt ihr hier. Alle Schnitte sind natürlich auch einzeln zu erwerben: Jenna & Manura

 

Verlinkt bei: RUMS


4 Antworten auf „Das ist der Grund…“

    • Hallo Katharina! Vielen lieben Dank für Deine netten Worte – es freut mich sehr, dass meine Sachen Dir so gut gefallen. Und ja: Es hat mir wirklich großen Spaß gemacht 🙂 Ich wünsche Dir noch einen tollen Tag

  • Hallo Franziska,

    so ein Probenähen für so ein Label ist auch was wahnsinnig tolles. Da träum ich auch immer noch von. Ich bin dir nur ein paar Monate voraus mit dem Blog.
    Dein Blog ist toll geworden.
    Viel Spaß und Freude weiterhin beim Kreativ sein, Nähen und Bloggen.

    Gruß Steffi

    • Hallo liebe Steffi, ich danke Dir für Deinen lieben Kommentar. Es freut mich sehr, dass Dir mein Blog gefällt. Ich habe mich gerade auch ein bisschen bei Dir umgesehen: Gefällt mir auch sehr gut und ich finde, Du solltest einfach am Ball bleiben, dann klappt es sicher für Dich auch bald mit solch einem Probenähen! Ich wünsche Dir und Deinem Blog auch frohes Schaffen & Gedeihen und hoffe, wir lesen uns wieder 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.