Kussecht Mini Probenähen

Hallo und willkommen zu meinem 3. Blogeintrag – schön, dass Du da bist!

Bevor der Sommer sich hier ganz verkrümelt (ich hoffe ja auf einen bombastischen Spätsommer *daumendrück), zeige ich Dir heute meine Versionen vom Kussecht Mini. Die Kinderversion vom großen Kussecht stammt aus der kreativen Feder von Jojolino. Ihrem Probenähaufruf bin ich gefolgt und durfte mitmachen 🙂

Ich habe hier einige Varianten genäht, denn der Schnitt ist leicht und auch entspannt zu nähen. Was mir besonders gefällt, sind die Taschen – ich finde es selbst immer toll, wenn meine Klamotten Taschen haben und auch meine Große mag das schon. Im Ebook wird außerdem erklärt, wie man sich den Beleg für den Ausschnitt selbst erstellt. Sowas finde ich ja immer super!

Das Kussecht Mini kann auch in Shirt-/Tunikalänge genäht werden, wie ich es hier für meine Minimaus gemacht habe. Das ist die Version mit Taschen und langen Ärmeln. Super für die Kleinen ist auch, dass der Ausschnitt so weit ist, dass man keine Knopfleiste einnähen muss und sein Kind trotzdem nicht quälen beim Anziehen 😉

 

Die Kleidlänge habe ich für beide mehrfach genäht und die Kleider werden hier auch sehr gern getragen.

 

 

Das erste ist mit Taschen, Ärmel auf Wunschlänge gekürzt und dann einfach nach außen umgeschlagen. Den Gürtel dazu habe ich aus 3 Jerseystreifen geflochten.

Kleid Nr. 2 ist diesmal ohne Taschen, weil die Kleine die ja eigentlich noch nicht wirklich nutzt. So ganz pur und ohne Schnickschnack ist das die „Ratz-Fatz-Fertig-Variante“.

Nr. 3 in dem tollen Sommerstoff ist wieder mit Taschen und einfach ohne Ärmel.

Das Kussecht Mini deckt die Größen 62 bis 152 ab und gibt es auch für Große 🙂

Ich danke Dir fürs Lesen und wünsche Dir nur das Beste! Deine Franziska

 

Schnitt:

Kussecht Mini von Jojolino bekommst du HIER

 

Verlinkt bei Kiddikram

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.